Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und proaktive Information gem. Artikel 13 und 14 DSGVO

Wir freuen uns über ihr Interesse an unseren Leistungen. Damit Sie sich umfassend über Ihre Rechte informieren können, haben wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Punkte zusammengestellt.

1. Wer sind wir?

Wir sind Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktinformationen:

Crottendorfer Räucherkerzen GmbH
Am Gewerbegebiet 11
09474 Crottendorf
Telefon: 037344/7234
Telefax: 037344/79108
Web: www.crottendorfer-raeucherkerzen.de
E-Mail: info@crottendorfer-raeucherkerzen.de

Bei Fragen zum Schutz Ihrer Daten oder zu Ihren Rechten wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten:

Secuda GmbH
Darian M. Thannhäuser
Wallotstraße 18
01309 Dresden
E-Mail: datenschutzbeauftragter@secuda.de

2. Welche Daten erheben wir und warum?

Wir erheben zum einen automatisch Daten, wenn Sie unsere Webseiten nutzen, und wir verarbeiten die Daten, die Sie uns direkt und freiwillig, z.B. zur Inanspruchnahme unserer Leistungen, übermitteln.

2.1 Automatische Datenerhebung

Indem Sie unsere Website oder eine der Unterseiten aufrufen, werden automatisch allgemeine Daten erfasst. Diese lassen jedoch keinen Rückschluss auf Sie als Person zu. Bei den erfassten Daten handelt es sich um Informationen wie:

  • Welcher Browser wird verwendet?
  • Wann wurde auf unsere Website zugegriffen?
  • Welche Unterseiten wurden aufgerufen?

usw.

Wir benötigen diese Informationen, um die Inhalte unserer Seiten optimal an die Nutzer anpassen zu können und den Schutz vor eventuellen Hackerangriffen stetig zu verbessern. Zudem werten wir die erhobenen Daten statistisch aus.

2.2 Direkte Datenerhebung

Sie haben die Möglichkeit, uns bei Fragen oder Anliegen direkt per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Dabei liegt es bei Ihnen, wie viele Informationen Sie uns geben wollen. Beim Versand einer E-Mail erhalten wir automatisch Ihre E-Mail-Adresse. Diese benötigen wir, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Bei einem positiven Schnelltest werden Ihre Kontaktdaten zudem durch den Betreiber der Anwendung an das Gesundheitsamt weitergeleitet. Zudem kann Betreiber der Test-Anwendung kann im Rahmen des Hostings der IT-Infrastruktur Einsicht in die Daten erlangen. Wenn Sie eine Aufstellung der in Anspruch genommenen Dienstleister einsehen möchte, welche mit Ihren Daten im Rahmen des Auftrags in Kontakt kommen, können Sie uns gerne kontaktieren.

3. Rechtsgrundlagen – Das „Kleingedruckte“

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten beziehen wir uns im Wesentlichen auf 3 wichtige Artikel der Datenschutzgrundverordnung:

  • Art. 6 I lit. a DSGVO bezieht sich auf Einwilligungen für einen bestimmten Verwendungszweck.

Zum Beispiel: Sie stimmen der Nutzung von Drittanbieter-Tools auf unserer Webseite zu.

  • Art. 6 I lit. c DSGVO bezieht sich auf eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung persönlicher Daten. In diesem Falle erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis der der Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) in der jeweils geltenden Fassung sowie der Allgemeinverfügung des Erzgebirgskreises in der jeweils geltenden Fassung.
  • Art. 6 I lit. f DSGVO bezieht sich auf unseres oder das berechtigte Interesse eines Dritten an der Datenverarbeitung.

Zum Beispiel: Die Nutzung von Webschriftarten, um eine bessere Auffindbarkeit unserer Webseite in Suchmaschinen zu ermöglichen.

4. Wie lange werden meine persönlichen Daten gespeichert?

Ihre Daten werden nur so lange auf unseren Servern gespeichert, wie dies vom Gesetz her vorgegeben ist. Ist diese Frist abgelaufen, werden die Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr benötigt werden. Konkret werden Ihre personenbezogenen Daten nach 30 Tagen anonymisiert und nur noch als Hashwert gespeichert. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dann nicht mehr möglich. Die Testergebnisse werden nach 48 Stunden automatisch gelöscht.

5. Was passiert, wenn ich meine persönlichen Daten nicht bereitstellen möchte?

Es Ihnen frei, ob Sie uns Ihre persönlichen Daten überlassen wollen. Entscheiden Sie sich jedoch dagegen, können Sie möglicherweise unsere Leistungen nicht in Anspruch nehmen.

6. Was sind Cookies und welchen Zweck haben sie?

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Cookies sind Textdateien, die auf Ihren Internetbrowser abgelegt werden. Dies hat den Vorteil, dass Sie bestimmte Daten wie z.B. Zugangsdaten, nicht immer wieder erneut manuell eintragen müssen. Das übernimmt das Cookie für Sie, der diese Informationen speichert. Sie können die Cookies jederzeit aus ihrem Browser löschen, falls Sie dies wünschen. Allerdings können Sie dann möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich nutzen.

7. Nutzung von Content-Delivery-Network (CDN)

Ein CDN ist ein externer Speicher, welcher an verschiedenen Standorten auf mehreren Webservern seinen Inhalt bereitstellen kann. Hierdurch wird die Ladezeit von Javascripten, Schriftarten und häufig benötigten Grafiken deutlich verkürzt, weil die nötigen Dateien eben von deutlich standortnäheren und außerdem speziell dafür optimierten Webservern zu Ihnen übertragen werden. Dabei wird unter anderem naturgemäß Ihre IP-Adresse an den CDN-Server von Ihrem Browser übertragen. Der von uns beauftragte CDN-Anbieter betreibt mehrere Server in der EU und die Wahrscheinlichkeit auf einem EU-Server zu landen ist durch die eingesetzte Anycast-Technik sehr hoch. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Ihr Browser auch auf Webservern außerhalb der EU zugreift. Um die Seitenaufrufe für ausländische Besucher ebenfalls zu beschleunigen, sind Spiegelserver auf der gesamten Welt verteilt. Die eigentlichen Seiten unserer Webseite und unseres Dienstes und die Kommunikation z.B. über Kontaktformulare, Bestellsysteme u.a. werden nicht über das CDN abgewickelt. Um die Ausführung von Javascripten u.a. zu unterdrücken, können Sie in Ihrem Browser einen Blocker installieren. Die schnellstmögliche Auslieferung unserer Webseite erfolgt in unserem berechtigten Interesse einer schnellen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite und unserer Online-Angebote. Die Rechtsgrundlage für die genannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die gesammelten Rohdaten werden nach eigenen Angaben innerhalb von 4 Stunden, spätestens jedoch nach 3 Tagen wieder gelöscht.

8. Nutzung von Google Maps

Diese Website verwendet Funktionen von Google Maps bzw. Google Street View der Google Ireland Limited, ansässig in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“), um geographische Informationen darzustellen. Durch Google Maps können Daten über Ihre Nutzung dieser Webseite an Google übertragen, erhoben und von Google genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

9. Nutzung von Google Fonts

Wir setzen auf unserer Webseite die Webschriftarten des Internetdienstes Google („Google Fonts“) ein. Google Fonts ist ein Dienst der Google Ireland Limited (“Google”). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in Irland. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

10. Nutzung von Font Awesome

Wir verwenden Symbole von Font Awesome. Wenn Sie unsere Website besuchen, sammelt Font Awesome darüber Daten, welche Symbole Sie downloaden und wann Sie jene downloaden. Font Awesome sammelt diese Daten, um

  • Netzwerke zur Zustellung von Inhalten zu optimieren, sodass Sie die Inhalte schneller herunterladen können.
  • Technische Fehler zu erkennen und zu beheben.
  • die Netzwerke zur Zustellung von Inhalten vor Missbrauch und technischen Attacken zu schützen.
  • Gebühren für deren Kunden zu kalkulieren.
  • Statistiken über die Nutzung derer Symbole zu erstellen.
  • Statistiken über die genutzten Software-Arten und Computer-Arten der Websiten-Besucher zu erstellen.

Font Awesome speichert Daten über die Nutzung derer Symbole in identifizierbarer Weise für nur ein paar Wochen. Die Daten, die Font Awesome für Statistiken erhebt, sind nicht direkt auf eine Person, einen Betroffenen zurückzuführen. Genauere Informationen finden Sie auf https://fontawesome.com/privacy.

11. Wie gehen wir mit soziale Medien um?

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist und wichtig. Daher verwenden wir lediglich statische Verlinkungen zu unseren Social-Media-Kanälen. Dabei wird keine Verbindung zu den Servern der jeweiligen Anbieter hergestellt, Ihre persönlichen Daten sind somit sicher und werden nicht weitergeleitet.

12. Welche Rechte haben Sie?

Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Bestätigung

Wenn Sie wissen wollen, ob wir Ihre Daten verarbeiten, können Sie von Ihrem Recht auf Bestätigung Gebrauch machen.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit von uns eine kostenfreie Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Ihrer Daten wir gespeichert haben.

Recht auf Berichtigung

Sie können jederzeit von uns verlangen, Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen, sofern die Daten einen Fehler aufweisen. Sollten die Daten unvollständig sein, können Sie eine Ergänzung verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das Recht, von uns eine unverzügliche Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder Erlaubnistatbestände entgegenstehen.

Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken zu lassen

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Die Daten werden dann zwar nicht gelöscht, stehen aber für die Verarbeitung nicht mehr zur Verfügung.

Recht, Ihre Daten zu übertragen bzw. übertragen zu lassen

Sie haben das Recht, Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Zudem steht Ihnen das Recht zu, diese Daten ohne jedwede Behinderung unsererseits an eine andere Instanz zu übermitteln, sofern keine zwingenden Gründe dagegensprechen. Hierzu können Sie von uns verlangen, diese Daten direkt weiter zu vermitteln, sofern dabei keine Rechte und Freiheiten anderer Personen verletzt werden und es technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht

Gegen die Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit Widerspruch einlegen, wenn die

Datenverarbeitung auf den Rechtsgrundlagen des Artikel 6 Absatz 1 lit. a (Einwilligung) bzw. f (berechtigtes Interesse) DSGVO beruht.

Um eines der oben genannten Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns einfach.

Recht zur Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass wir gegen das Datenschutzgesetz verstoßen. Informationen zur sächsischen Aufsichtsbehörde, die in diesem Fall zuständig ist, sowie zum sächsischen Landesdatenschutzbeauftragten, finden Sie unter https://www.saechsdsb.de.